Das RufBus-System im Odenwaldkreis

Allgemeine Informationen

Der RufBus ist kein Taxi oder Mietwagen, sondern ein integraler Bestandteil des ÖPNV im Odenwaldkreis. Daher sind RufBusse auch an einen festen Fahrplan gebunden. Der Unterschied zum „normalen“ Linienverkehr besteht darin, dass Fahrten, die in den Fahrplanmedien mit einem RufBus-Symbol gekennzeichnet sind, nur dann verkehren, wenn der Fahrtwunsch mindestens 60 Minuten vor Fahrtbeginn bei der RufBus-Zentrale angemeldet wurde.

Anders als ein regulärer Linienbus kann der RufBus seine Route aber individuell anpassen und Sie sogar im Umkreis von 500 Metern von Ihrer gewünschten Ausstiegshaltestelle absetzen - im Normalfall sogar direkt vor Ihrer Haustür! Sie zahlen für diesen Service nur einen geringen Komfortzuschlag! Selbstverständlich gilt auch im RufBus der reguläre RMV-Tarif. Alle Informationen zum Bestellvorgang eines RufBusses finden Sie hier.

Schülerticket Hessen

Jahreskarte Schüler und Azubis im Odenwaldkreis

Weiter

NaTourBus

Wandern und Radfahren zwischen Neckar und Main

Weiter

CityBus

Stadtverkehr in Erbach und Michelstadt

Weiter

RufBus

So funktioniert der RufBus

Weiter

BurgenBus

Von der Veste Otzberg zur Burg Breuberg

Weiter

MondscheinBus

Sicher durch die Nacht

Weiter

Odenwaldmobil

Wer wir sind und was wir tun

Weiter
Suche